Dr. med. Vanessa Prox-Vagedes  Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

 

 

Zur Person 

 

2000-2007 Studium an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) 

 

2008-2014 Weiterbildung zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie an der MHH und dem Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R. sowie dem Institut für Psychotherapeutische Aus- und Weiterbildung (IPAW) in tiefenpsychologischer Psychotherapie 

 

2006-2014 Promotion zum Thema ADHS im Erwachsenenalter und Forschung in diesem Bereich 

 

2010-2014 Durchführung der Spezialsprechstunde für ADHS im Erwachsenenalter und Asperger-Syndrom 

 

2015-2016 Konsiliarisch psychiatrische Tätigkeit in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung Celle 

 

2016 freiberufliche gutachterliche Tätigkeit für das Amtsgericht Hannover

 

2018 Fortbildung Bindungspsychotherapie (B.B.T.-Bindungsbasierte Beratung und Therapie) bei Prof. Dr. med. Karl-Heinz Brisch 

 

Privat: verheiratet, zwei Kinder

 

 

Buchbeitrag

 

ADHS bei Erwachsenen – ein Leben in Extremen (Hrsg. Martin Ohlmeier und Mandy Roy), Kohlhammer, 2012

Kapitel:

  • Die Suche nach dem Rausch: Substanzabhängigkeit bei ADHS
  • Ein Blick in die Forschung: Experimentelle Untersuchungen der ADHS und weitere Ausblicke